Lektorat

Inhaltliches Lektorat
4 € pro Normseite (1.500 Zeichen inkl. Leerzeichen)

Ergibt in der Handlung Deines Textes alles einen Sinn? Gibt es Logikfehler? Sind alle Namen einheitlich geschrieben? Und wie sieht es eigentlich mit dem roten Faden aus? Solchen Fragen gehe ich in einem inhaltlichen Lektorat nach. Denn auch hier gilt: Vier Augen sehen mehr als zwei. Mit einem inhaltlichen Lektorat kannst Du sicherstellen, dass Dein Text von vorne bis hinten logisch ist und Leser:innen diesem folgen können. 

Stilistisches Lektorat
4 € pro Normseite (1.500 Zeichen inkl. Leerzeichen)

Wenn der Inhalt passt, ist der Stil dran. Hier gebe ich Dir Tipps, wie Du den Lesefluss Deines Textes noch verbessern kannst und diesen so gestaltest, dass es einfach nur Spaß macht, Deinen Text zu lesen. Natürlich korrigiere ich auch Rechtschreib- und Grammatikfehler, aber: Ein stilistisches Lektorat ersetzt kein Korrektorat!

Korrektorat
2,80 € pro Normseite (1.500 Zeichen inkl. Leerzeichen)

Einen Text zu lesen, der gespickt ist mit Rechtschreib- und Grammatikfehlern, kann einem schnell die Lust am Lesen verderben. Dass solche Fehler beim Schreiben passieren, ist aber ganz normal – je länger man auf einen Text schaut, desto seltener sieht man selbst die offensichtlichsten Fehler. Um einen einwandfreien Text abzuliefern, lohnt sich ein professionelles Korrektorat.

Ich überprüfe Deinen Text auf Rechtschreib- und Grammatikfehler und kontrolliere die Interpunktion (Zeichensetzung) sowie die Typografie (Anführungsstriche, Gedanken- und Bindestriche etc.). Somit "glätten" wir Deinen Text und sorgen dafür, dass Deine Leser:innen Spaß beim Lesen haben.

Sensitivity Reading
40 € pro Stunde

Es kann schwierig sein, über Themen zu schreiben, die außerhalb der eigenen Erfahrung liegen. Trotzdem ist es Autor:innen wichtig, diese Themen realistisch rüberzubringen und vor allem dabei keine Vorurteile zu reproduzieren und Betroffene zu verletzen.

Hier kommt das Sensitivity Reading ins Spiel. Dabei prüfen betroffene Personen die jeweiligen Texte auf Authentizität sowie Klischees und Stereotype.

Ich biete Sensitivity Reading in den Bereichen Multiple Sklerose sowie Behinderung/chronische Krankheit an. Da ich selbst an Multipler Sklerose erkrankt bin, habe ich den Blick einer Betroffenen und kann Dir dabei helfen, eine Figur mit MS beziehungsweise einer Behinderung/chronischen Krankheit realistisch darzustellen. Ein Sensitivity Reading macht Deinen Text plausibel und sorgt dafür, dass auch betroffene Menschen diesen gerne lesen. Dabei geht es nicht darum, etwas zu zensieren, sondern einfach darum, die Figur realisitisch darzustellen und auf Klischees und Stereotype zu verzichten.

Wenn Du an einem Sensitivity Reading interessiert bist, teile mir am besten mit, um welchen Umfang es sich handelt. Soll ich den kompletten Text prüfen oder gibt es nur eine Szene, in dem eine Person mit MS/einerBehinderung/einer chronischen Krankheit auftaucht?

Sprechstunde
40 € pro Stunde

Mein Sprechstunde ist geeignet für alle, die eine Buchidee haben, bereits mitten im Schreiben stecken oder auch schon fertig sind. Hier kann ich Dir Feedback zu Deiner Idee, Deinem Plot oder Deinen Charakteren sowie Schreibtipps geben. Außerdem können wir sprachliche Fragen besprechen, und ich kann Dir bei der Bearbeitung Deines Textes beistehen.

Also egal, wie weit Du mit Deinem Text bist, scheue Dich nicht, Dir einen Termin für eine Sprechstunde zu machen.

Hörbuchkorrektur
11 € pro Stunde

Ich überprüfe Dein Hörbuch mit Blick auf das dazugehörige Manuskript auf die Vollständigkeit des Textes, erkennen Dopplungen/Auslassungen sowie Hintergrund- und Störgeräusche auf der Tonspur. Außerdem achte ich darauf, dass alle Wörter richtig ausgesprochen sind und nichts „weggenuschelt" wurde.

Exposé und Leseprobe
50€ für bis zu 30 Normseiten (1.500 Zeichen inkl. Leerzeichen pro Seite)

Solltest Du vorhaben, Dich mit Deinem Manuskript bei einem Verlag oder einer Agentur zu bewerben, benötigst Du ein Exposé und/oder eine Leseprobe, die einen guten ersten Eindruck machen, also vor allem wenig Fehler beinhalten. Außerdem sollte es in der Geschichte keine Logikfehler und vor allem einen gelungenen Spannungsbogen geben. Ich helfe Dir, Dein Exposé und Deine Leseprobe zu perfektionieren. 

Wichtig: Ein Lektorat Deines Exposés und/oder Deiner Leseprobe ist keine Garantie dafür, dass Dein Manuskript angenommen wird.

© 2024 lea-beutnagel.de. Alle Rechte vorbehalten.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte überprüfen Sie die Details in der Datenschutzerklärung und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.